The new normal – in der Hydraulik – CytroForce

Die Out-of-the-Box-Lösung aus strömungsoptimierten Standardmodulen setzt neue Maßstäbe bei Leistungsdichte, Energieeffizienz und leisem Betrieb. Plug & Produce ready geliefert, profitieren selbst nicht hydraulikaffine Maschinenbauer von bislang unbekannten Anwendungsmöglichkeiten und minimalen Gesamtkosten vom Engineering bis zur Wartung.

  • Plug & Produce ready geliefert, profitieren selbst nicht hydraulikaffine Maschinenbauer von bislang unbekannten Anwendungsmöglichkeiten und minimalen Gesamtkosten vom Engineering bis zur Wartung.
  • Im Vergleich zur konventionellen Hydrauliklösung erzielt CytroForce über den Lebenszyklus einen Energiekostenvorteil von 80 Prozent. Dazu kommen weitere Einsparungen durch die um bis zu 97 Prozent reduzierte Ölmenge, die entsprechenden Versicherungskosten sowie einen geringeren Flächenbedarf von 50 Prozent, da das konventionelle Hydraulikaggregat entfällt. Einen weiteren Kostenfaktor stellt auch die vereinfachte Inbetriebnahme über das Plug & Produce-System mit standardisierten Schnittstellen dar.
  • Sämtliche hydraulischen Bauteile und Schnittstellen wurden mithilfe modernster Verfahren hinsichtlich Strömungseigenschaften optimiert. Diese Optimierung steigert die Performance bei minimalen Abmessungen und sorgt für einen leisen Betrieb.
  • Weil Bosch Rexroth die physischen Schnittstellen zwischen Pumpen, Steuerblock und Zylinder standardisiert hat, lassen sich unterschiedlichste Kombinationen und Varianten realisieren. Im Vergleich zur vorherigen SHA-Generation verringern sich Bauraum und Gewicht des Steuerblocks um Faktor zwei bis sieben, was wiederum der Integrationsfähigkeit zugutekommen.
  • Die Out-of-the-Box-Lösung aus strömungsoptimierten Standardmodulen setzt neue Maßstäbe bei Leistungsdichte, Energieeffizienz und leisem Betrieb.
  • Die CytroForce Achse ist nahezu Wartungsfrei da sie zusammen mit Tank, Sicherheitsventil und Sensorik bilden diese Module eine hochkompakte und effiziente servohydraulische Achse mit geschlossenem Fluidkreislauf bildet.