Zahnradpumpen

Axialkolbeneinheiten – Axialkolben-Konstantpumpen

Typ PGF

  • Innenverzahnt; konstant
  • Baugröße 1, 2 und 3
  • Sehr geringes Betriebsgeräusch
  • Geringe Pulsation des Volumenstroms
  • Hoher Wirkungsgrad auch bei geringer Viskosität durch Dichtspaltkompensation
  • Geeignet für weiten Drehzahl- und Viskositätsbereich
  • Kombination von mehreren Pumpen möglich
  • Kombinierbar mit Axialkolbenpumpen sowie mit Flügelzellenpumpen
  • max. Betriebsdruck: 180 bis 210 bar
  • Verdrängungsvolumen: 1,7 bis 40,5 cm³

Typ PGH

  • Innenverzahnt; konstant
  • Baugröße 2, 3, 4 und 5
  • Sehr geringes Betriebsgeräusch
  • Geringe Pulsation des Volumenstroms
  • Hoher Wirkungsgrad auch bei geringer Drehzahl und Viskosität durch Dichtspaltkompensation
  • Geeignet für weiten Drehzahl- und Viskositätsbereich
  • Alle Bau- und Nenngrößen sind miteinander kombinierbar
  • Kombinierbar mit Flügelzellenpumpen und Axialkolbenpumpen
  • max. Betriebsdruck: 160 bis 350 bar
  • Verdrängungsvolumen: 5,2 bis 250,5 cm³

Außenzahnradpumpen

  • Konstantpumpen
  • Standard-Ausführung
  • Nenndruck bis 280 bar Gleitlager für hohe Belastungen
  • Antriebswellen entspr. ISO oder SAE
  • Kombinationen von mehreren Pumpen möglich
  • Leitungsanschlüsse: